Sechs gepflegte Sandplätze laden inmitten einer grünen Idylle zum Einzel- oder Doppel-Match bzw. zum Trainieren ein. Geöffnet sind die Plätze – je nach Witterung – in der Regel von Mitte April bis Mitte Oktober.